Allgemeines

NES Classic Mini Hack: Schnellanleitung für 700 neue Spiele

NES Classic Mini Hack
Geschrieben von Christian Leuenberg

Das NES Mini ist nun bereits seit 2016 auf dem Markt. Die fest installierten 30 Spiele sind zwar allesamt echte Klassiker, jedoch bei einer theoretischen Auswahl aus 700 NES-Spielen vermissen Fans den ein oder anderen Titel. In unserer NES Classic Mini Hack Schnellanleitung verraten wir, wie weitere Spiele auf die Konsole zu bringen sind.

Das NES Classic Mini ist im Kern auch nichts weiteres, als ein kleiner Computer, auf dem ein Emulator läuft. Dieser Emulator imitiert das NES, um Abbilder der Spielmodule, sogenannte ROMs, ausführen zu können. Gewieften Tüftlern ist sehr schnell aufgefallen, dass über den USB-Port des NES Mini ein Weg ins System seitens Nintendo offen geblieben ist. Dies machten sich die Entwickler von „Hakchi“ zunutze, um mittels eines angepassten Kernels die Originalsoftware zu überschreiben und die Türen für weitere NES-Spiele zu öffnen.

Kurzum: Mit der Software Hakchi, einigen ROMs und der nachfolgenden Schnelleinleitung, können in nur 12 Schritten weitere Spiele auf das NES Classic Mini übertragen werden. Es sei jedoch Vorsicht geboten, denn beim Vorgang des Flashens kann bei Unterbrechung der Stromversorgung die Konsole irreparabel beschädigt werden. Zudem ist der Besitz der ROMs aufgrund unseres korporatistischen Rechtssystems ein Problem – zwar gibt es zahlreiche Möglichkeiten, im Internet an NES-ROMs zu gelangen, der Download ist jedoch bei urheberrechtlich geschützter Software illegal.

Hier nun unsere NES Classic Mini Hack Schnellanleitung – in 12 Schritten zu 700 Spielen:

  1. Schließe zunächst das NES Classic Mini über ein USB-Kabel an einen Windows-basierten PC an. Mac- oder Linux-User müssen auf eine virtuelle Maschine mit installiertem Windows via VirtualBox o.ä. zurückgreifen.
  2. Lade die neueste Version von Hakchi von der Entwicklerseite herunter. Es wird als ZIP-Datei geliefert. Wenn du mit Windows 10 arbeitest, einfach mit der rechten Maustaste auf die Datei klicken und „Alle extrahieren“ auswählen. Andernfalls wird ein Programm wie WinZIP oder 7-Zip zum Extrahieren benötigt.
  3. Nachdem das Hakchi-Programm extrahiert wurde, dieses nun starten.
  4. Das Programm öffnet ein Fenster. Klicke auf die Schaltfläche „Synchronize selected games with NES Mini“.
  5. Das Programm fordert nun dazu auf, das ursprüngliche Kernel-Image zu sichern. Klicke auf „Yes“.
  6. Hakchi gibt nun einige Anweisungen. Stelle sicher, dass der Netzschalter am NES Mini ausgeschaltet ist und das Gerät über ein USB-Kabel angeschlossen ist.
  7. Halte als Nächstes die Reset-Taste gedrückt und drücke gleichzeitig die Power-Taste. Lasse dann die Reset-Taste wieder los.
  8. Klicke in Hakchi auf die Schaltfläche, die zur Installation von Treibern auffordert.
  9. Wenn das Programm den Kernel gesichert hat, klicke erneut auf „Synchronize …“
  10. Wenn dazu aufgefordert wird, klicke auf „Yes“, um den benutzerdefinierten Kernel auf die Konsole zu flashen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicke auf „OK“, und das Übertragen der Spiele kann beginnen.
  11. Sobald die Spieldateien (ROMs) auf dem Computer gespeichert wurden, klicke in Hakchi auf die Schaltfläche „Add more games“. Wählen die Dateien aus, die hinzugefügt werden sollen, und klicke anschließend auf „OK“.
  12. Wenn alle gewünschten Spiele hinzugefügt wurden, klicke auf „Synchronize“. Das war’s!

Keine Idee, welche weiteren Spiele sich zum Übertragen mittels NES Classic Mini Hack auf die Konsole anbieten? Unser Artikel mit 30 alternativen NES-Classic-Mini-Spielen liefert sicherlich genug Inspiration!

Über den Autor

Christian Leuenberg

Christian ist Musiker und freiberuflicher Webentwickler, gründete und leitete zuvor die Onlinemagazine Wii Insider, Press A Button sowie N Insider. Als NES-Liebhaber konzentriert er sich mit NES-Classic-Mini.com nun auf alle Themen rund um die NES-Neuauflage.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.