News

Game Boy Classic Mini – Hyperkin will den Traum wahr machen

Avatar
Geschrieben von Christian Leuenberg

Nachdem Nintendo unmissverständlich verlauten ließ, dass es keine weiteren Konsolen in der Classic-Mini-Reihe geben wird, sorgt der US-amerikanische Hersteller Hyperkin für eine vielversprechende Game Boy Classic Mini Alternative.

Unter der Projektbezeichnung Ultra Game Boy, zeigte Hyperkin im vergangenen Jahr auf der Elektronikfachmesse CES in Las Vegas eine echte Alternative zum viel diskutierten Game Boy Classic Mini. Der Hersteller machte bereits mit seinen NES- und SNES-Konsolen mittels System-On-A-Chip-Technologie auf sich aufmerksam, wie in unserem Testbericht zum RetroN 1 HD nachzulesen ist. Die Idee hinter dem Konzept: Mittels eines Chips, welcher die gesamte klassische Hardware simuliert, können Original-Spielmodule verwendet werden. Der Ultra Game Boy funktioniert ganz ähnlich.

Das Gehäuse des Ultra Game Boy besteht aus Aluminium, was sich laut ersten Bericht angenehm auf sein Gewicht auswirkt. Zudem sorgt diese robuste Bauweise dafür, dass es schon einer gewissen Anstrengung bedarf, um Kratzer und sonstige Gebrauchsspuren auf dem Gerät zu hinterlassen. Der Ultra Game Boy integriert die Lautstärke- und Kontrast-Einstellräder des Originals. Die endgültige Version enthält zudem ein drittes Einstellrad, mit dem das verbaute hintergrundbeleuchtete LCD-Display der tragbaren Konsole über das gesamte RGB-Spektrum einstellbar sein wird. Diese Hintergrundbeleuchtung kann auch ausgeschaltet werden, wenn ein wirklich authentisches, knackiges Game Boy-Erlebnis gewünscht ist.


Kurzvideo von Gizmodo zum Hyperkin Ultra Game Boy.

Zu den neuen Funktionen des Ultra Game Boy gehören ein Akku mit sechs Stunden Laufzeit, ein USB-C-Anschluss zum Aufladen sowie ein Paar Stereolautsprecher und ein Stereo-Audioausgang. Warum die Verbesserungen am Soundsystem des Game Boy, wenn alle klassischen Spiele nur Mono-Sound erzeugen? Der Ultra Game Boy von Hyperkin soll nicht nur für Retro-Gamer interessant sein, sondern auch für Chiptune-Musiker, die mit der klassischen Konsole moderne elektronische Songs kreieren.

Hyperkin hoffte zunächst, den Ultra Game Boy – oder wie auch immer dieser inoffizielle Game Boy Classic Mini am Ende genannt wird – für den Spätsommer 2018 mit einem Preis von unter 100 US-Dollar veröffentlichen zu können. Da wir nun bereits im Jahre 2019 sind, scheint die Planung sich verzögert zu haben. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir darüber berichten.

Über den Autor

Avatar

Christian Leuenberg

Christian ist Musiker und freiberuflicher Webentwickler, gründete und leitete zuvor die Onlinemagazine Wii Insider, Press A Button sowie N Insider. Als NES-Liebhaber konzentriert er sich mit NES-Classic-Mini.com nun auf alle Themen rund um die NES-Neuauflage.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.