News

Astro City Mini: Sega bringt Arcade-Automat im Miniformat

Nach dem großen Verkaufserfolg von Nintendo mit den kleinformatigen Neuauflagen der NES- sowie SNES-Konsole, versuchen sich auch andere Hersteller immer wieder an eigenen Mini-Konsolen. Die neueste Ankündigung kommt hier von Sega mit dem „Astro City Mini“.

Bei Segas „Astro City Mini“ handelt es sich um eine Neuauflage des „Astro City“-Spielhallen-Automaten aus dem Jahre 1993. Die Mini-Version kommt mit einem Joystick, sechs Buttons sowie einem festverbauten LCD-Display daher. Somit kann der Mini-Automat eigenständig verwendet werden, ohne ihn an einen Fernseher oder Bildschirm anschließen zu müssen, wie es beispielsweise beim NES Classic Mini der Fall ist. Laut Medienberichten ist dies jedoch optional möglich, da auf der Rückseite des Mini-Arcade-Automaten ein HDMI-Ausgang verbaut wurde – neben einem Micro-USB- und einer 3,5-Millimeter-Stereobuchse. Auch erwähnenswert sind zwei weitere USB-Anschlüsse, die möglicherweise auf die Anschlussmöglichkeit für kabelgebundene Controller hindeuten.

36 Spielhallenklassiker auf dem Astro City Mini

Sega hat in einem Interview bereits verkündet, dass insgesamt 36-Spieleklassiker auf der Mini-Konsole vorinstalliert sein werden. Die nachfolgenden Spiele wurden dabei bereits bestätigt:

  • Alien Syndrome
  • Alien Storm
  • Golden Axe
  • Golden Axe – The Revenge of Death Adder
  • Columns 2
  • Dark Edge
  • Puzzle & Action – Tant-R
  • Virtua Fighter
  • Fantasy Zone
  • Altered Beast

Erscheinungsdatum und Preis

Laut Sega kommt der Mini-Spielhallenautomat mit 36 Spielen Ende 2020 in Japan zu einem Preis von 12.000 Yen, also umgerechnet circa 100 Euro, auf den Markt. Was die Veröffentlichung des Astro City Mini im Rest der Welt betrifft, ist bislang leider noch nichts weiter bekannt – Wir halten euch auf dem Laufenden!

Über den Autor

Avatar

Christian Leuenberg

Christian ist Musiker und freiberuflicher Webentwickler, gründete und leitete zuvor die Onlinemagazine Wii Insider, Press A Button sowie N Insider. Als NES-Liebhaber konzentriert er sich mit NES-Classic-Mini.com nun auf alle Themen rund um die NES-Neuauflage.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.