News

Nintendo behob The Legend of Zelda Fehler auf NES Classic Mini

The Legend of Zelda Fehler
Geschrieben von Christian Leuenberg

Nintendo hat mit der Veröffentlichung von The Legend of Zelda auf dem Nintendo Classic Mini nach rund 30 Jahren tatsächlich noch einen Fehler behoben – den Spielern ist dies zunächst offenbar gar nicht aufgefallen.

Als Nintendo zur vergangenen Weihnachtszeit das NES Classic Mini mit 30 Spieleklassikern veröffentlichte, darunter auch The Legend of Zelda, ahnte wohl niemand, dass der Hersteller die Gelegenheit für eine Fehlebehebung nutzte. Nach 30 Jahren wurde also der mehr oder weniger berühmte Schreibfehler im Wort „Peninsula“ (Halbinsel im Englischen) behoben. Im Originalspiel auf dem NES wurde das Wort fälschlicherweise mit Doppel-N geschrieben, also „Penninsula“. Auch die Veröffentlichungen auf den unterschiedlichen Virtual Console Systemen beinhalten diesen Fehler.

Vermutlich wäre dieser Bugfix kaum ans Tageslicht gekommen, hätte der Twitter-Benutzer Mato nicht mit seinem offensichtlich scharfen Blick fürs Detail einen entsprechenden Screenshot-Vergleich veröffentlicht.

Immerhin brauchte es rund 5 Monate nach Veröffentlichung des Nintendo Classic Mini bis zur Entdeckung dieser Korrektur in The Legend of Zelda, aber es ist in jedem Fall ein schönes kleines Detail rund um das Kultspiel. Es stellt sich allerdings auch die Frage, ob Nintendo wohlmöglich noch weitere kleine Fehler in der Spielesammlung des NES Mini behoben hat, welche noch auf ihre Entdeckung warten? Wir werden jedenfalls zukünftig ganz genau hinsehen, wenn wir mit Link, Mario und Co. über den Bildschirm flitzen.

Über den Autor

Christian Leuenberg

Christian ist Musiker und freiberuflicher Webentwickler, gründete und leitete zuvor die Onlinemagazine Wii Insider, Press A Button sowie N Insider. Als NES-Liebhaber konzentriert er sich mit NES-Classic-Mini.com nun auf alle Themen rund um die NES-Neuauflage.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .